Die idealen Hochzeitsblumen für Ihre Hochzeit im Raum München
17272
post-template-default,single,single-post,postid-17272,single-format-standard,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Hochzeitsblumen – Brautstrauß

Hochzeitsblumen München 1

Hochzeitsblumen – Brautstrauß

Welche Blumen sind die idealen Hochzeitsblumen?

Erfahrungsgemäß bestimmen die Lieblingsblumen oder die Blütenfarben die Blumenauswahl für die Hochzeitsfloristik. Callas, Orchideen und Rosen zählen zu den beliebtesten Hochzeitsblumen. Die Bindeform des Brautstraußes und der Tischdekoration sowie der Stil der Hochzeit, sind bei der Auswahl der Hochzeitsblumen nicht zu vernachlässigen. Am wichtigsten jedoch ist die saisonale Verfügbarkeit der Blumen zum Datum der Hochzeit. Christoph Anzer, der Hochzeitsflorist und Weddingplaner in München verrät die kleinen Tricks rund um die Floristik für die Hochzeit. Mit den perfekten Hochzeitsblumen lassen sich Kunstwerke erschaffen, die sich optisch wunderbar ergänzen. Brautstrauß, Anstecker, Autoschmuck, Kirchenschmuck, Raum- und Tischdekoration sind eine Einheit und schaffen eine einmalige Atmosphäre für die Traumhochzeit. Sehen Sie hier auch Bilder zur Hochzeitsdeko Grün-Weiß.

Hochzeitsblumen München


Farb-Ratgeber für Hochzeitsblumen

Liliatöne in allen Nuancen zählen zu den Trendfarben der Saison. Auch in der Hochzeitsfloristik spiegelt sich die Nachfrage nach lilafarbenen Blumen wider. Individualität, Herzlichkeit und Würde strahlen Blumen in Lila aus. Flieder in Lila, Tulpen, Freesien und die fliederfarbene Lisianthus bieten sich für Brautsträuße und die Hochzeitsfloristik an. Im Herbst eignen sich Hortensien, Halskraut und Herbstastern. Wer im Winter heiratet, wählt für die Hochzeitsblumen in Lila Rosen, Alstromerien oder Chrysanthemen.

Weiße Hochzeitsblumen sind ein Sinnbild für Reinheit und Ehrlichkeit. Orchideen, Callas, Margeriten und Tulpen zählen zu den Favoriten bei weißen Hochzeitsblumen. Schleierkraut bringt einen Hauch Romantik in die Blumengestecke. Lilien und Japanrosen sorgen für Eleganz, Dahlien bringen eine verspielte Note in die Hochzeitsfloristik ein. Bei weißen Hochzeitsblumen ist viel Geschick im Arrangement gefragt, da Weiß auch für Grabschmuck verwendet wird. Floristen raten zur Kombination mit einem zarten Farbpartner in Pastell oder mit einer klaren Kontrastfarbe, wie Rot.

Als Klassiker gelten rote Hochzeitsblumen, schließlich ist Rot die Farbe der Liebe und der Leidenschaft. Rote Rosen, rote Gerberas, Pfingstrosen, Callas und Nelken eignen sich für die Hochzeitsfloristik. Ausgefallene rote Blüten von Ingwer, der Amaryllis und der Eukalyptus zaubern extravagante Akzente in die Tischdekoration.

Blaue Hochzeitsblumen wählen die Romantiker. Blau steht für Treue und Zuverlässigkeit. Hellblaue Floristik hingegen signalisiert Freiheit. Blaue Hortensien, Enzian, Rittersporn, Astern und Hyazinthen bieten sich als Hochzeitsblumen an. Kornblumen in Blau sind wunderbar für den Sommerbrautstrauß geeignet und werden um goldene Ähren ergänzt. Die Kombination mit unterschiedlichen Texturen und Blautönen bietet in der Farbfamilie Blau ein breites Spielfeld. Silberblatt, Disteln und Bänder erzielen atemberaubende Effekte. Weiche Samtbänder oder Satinbänder ergänzen die Hochzeitsfloristik in Blau.

Hochzeitsblumen in Rosa sind ein Symbol für die junge Liebe und die Schönheit. Ein Blumenmeer aus rosa Blüten zählt zum Traum vieler Paare. Romantisch mit Rosen in Rose, Hortensien und Heidelbeerkraut. Verspielt mit Wildröschen, Bouvardien, Dahlien oder Gerberas. Die Blüte der Glitzer-Ruscus bringt in die Winterhochzeitsdekoration Glamour mit ein. Einen Hauch Extravaganz versprühen die rosa Hochzeitsblumen Cymbidie, eine Orchideenart, die Flamingo Blume und die zarte Levkoje.

Orangefarbene und Gelbe Hochzeitsblumen stehen für Wärme und Lebenslust. Vorsicht bei gelben Rosen. Sie sind auch ein Synonym für Eifersucht. Bei der Auswahl der Hochzeitsblumen wählt der Florist aus einem Potpourri an Blüten. Seinem Geschick, die Blumen miteinander zu arrangieren, mit Blättern, Zweigen und Dekorationen zu ergänzen, verdankt jedes kleine Gesteck seinen einzigartigen Charme. Das Brautpaar sollte dem Hochzeitsfloristen die eigenen Wünsche klar verdeutlichen. Ein „Probegesteck“ zeigt, ob der Florist hinsichtlich Stil und Blumenwahl die Vorgaben optimal umsetzt.

Blumenstrauße Brautjungfer


Wichtige Tipps bei der Auswahl der Hochzeitsblumen

Christoph Anzer rät, bei der Blumenauswahl für die Hochzeit nicht ausschließlich auf die Schönheit der Blüten zu vertrauen. Der Duft der Blüten, allergische Empfindlichkeiten und große Stempelgefäße der Blüten machen selbst Lieblingsblumen zum No-Go. Ihr erfahrener Hochzeitsflorist wird Sie darauf hinweisen und bei der Auswahl der Hochzeitsblumen umfassend beraten. Blumen, die sich für die Tischdekoration der Hochzeit eignen, sind vielleicht für den Kirchenschmuck oder den Brautstrauß ungeeignet. Der Hochzeitsflorist stimmt alle Blumenarrangements optimal aufeinander ab. Innerhalb der Farbfamilie spielt er mit Blüten und Elementen. Er kreiert eine Hochzeitsdekoration mit ganz persönlicher Not. Das Hochzeitsmotto, die Lokation und die Jahreszeit bilden die Rahmenbedingung für die Hochzeitsfloristik. Maßgeblich für die Hochzeitsblumen sind die Vorlieben des Brautpaars und auch das Budget.


Welche Trends sind bei den Hochzeitsblumen zu erkennen?

Vintage und natural Look lauten die beiden Trendthemen, wenn es um die Hochzeitsfloristik geht. Jede Blume darf ihre natürliche Schönheit zeigen. Man spricht von blumengerechter Floristik. Die Hochzeitsthemen Gatsby, Shabby chic und Retro sind in Amerika mehr als nur angesagt. Auch in Deutschland werden immer mehr Hochzeiten mit aufwendigen Dekorationen im Vintage-Style gefeiert. Die Hochzeitsblumen präsentieren sich im romantisch verspielten Look. Ein Hauch von Nostalgie bringen zum Beispiel geklöppelte Spitze, Naturbänder und Accessoires, die wie selbst gemacht wirken in die Floristik mit ein. Nicht zu vergessen ist der Blumenkranz, der bei der Vintage Hochzeit nicht nur als Kopfschmuck für die Braut dient, sondern auch Brautjungfern und Blumenmädchen ziert.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihrer Hochzeitsblumen für einen der wichtigsten Tage Ihres Lebens. Christoph Anzer und sein Team arbeiten in der eigenen Floristik in München und können auf eine langjährige Erfahrung in der Hochzeitsfloristik zurückgreifen. Welches Anliegen liegt Ihnen am Herzen? Ein zauberhafter Brautstrauß für das Standesamt? Die Hochzeitsdekoration für ein rauschendes Fest? Oder möchten Sie die gesamte Hochzeit von uns organisieren lassen? In jedem Fall sind wir der perfekte Ansprechpartner für Sie. Wir wissen, Hochzeitsblumen sagen mehr als tausend Worte. Vertrauen Sie auf uns und nehmen jetzt Kontakt zu uns auf.

Kommentare:

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hallo!

Wünschen Sie eine Beratung? Dann freue ich mich über eine Kontaktaufnahme. Klicken Sie auf Ja!

Jetzt Angebot oder Beratung anfordern!

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. In kürzester Zeit nimmt Christoph Anzer Kontakt zu Ihnen auf.