Dekorations Altenheim, Pflegeheim und der Seniorenresidenz München
18589
post-template-default,single,single-post,postid-18589,single-format-standard,bridge-core-2.5.7,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
 
Dekoration Pflegeheim

Dekoration Altenheim Pflegeheim

Dekorations des Altenheim, Pflegeheim und der Seniorenresidenz

Sich wohlzufühlen im neuen Zuhause, diesen Wunsch verbindet jeder mit dem Leben in einem Altersheim oder einer Seniorenresidenz. Das gilt sowohl für die Bewohner selbst, wie auch für die Angehörigen. Immer öfter wird Christoph Anzer als erfahrener Dekorateur im Großraum München (bis 50 Kilometer Umkreis) beauftragt, ein Seniorenheim dekorativ zu gestalten. In den Aufenthaltsräumen, auf den Gängen und im Eingangsbereich findet das gemeinschaftliche Leben einer Seniorenresidenz statt. Diese Räumlichkeiten sollen natürlich funktionell sein, aber auch gemütlich. Mit kreativen Deko Ideen gelingt der Spagat. Natürlich drängt sich die Frage auf: Ist ein Dekorateur nicht zu teuer für ein Altenheim? Auf den ersten Blick vielleicht. Auf den zweiten Blick zeigen sich jedoch die Vorteile für das Outsourcing der Dekoration: Mitarbeiter werden mit einem Dekorateur entlastet. Das Wohlfühlambiente im Seniorenheim steigt deutlich an. Die Anschaffung sowie die Lagerung von Dekorationsmaterial entfallen. Im Gegenzug erfreuen abwechslungsreiche Dekorationen die Bewohner und beeindrucken die Gäste. Die Reputation des Pflegeheims steigt. 

Deko Altersresidenz


Für welche Aufgaben wird ein Dekorateur vom Altenheim – Pflegeheim engagiert?

Die einen wünschen sich Deko Ideen von Christoph Anzer jeweils zum Saison-Wechsel. Für Herbst, Winter, Weihnachten, Frühling, Ostern und Sommer wird das Altenheim jeweils neu dekoriert. Die anderen engagieren ihn für einen regelmäßigen Blumenaustausch oder lassen die jährliche Weihnachtsdekoration gestalten. Die Weihnachtsdekoration zählt für viele Altenheime zu den wichtigsten Gelegenheiten, um einen Dekorateur zu beauftragen. Aber auch die Herbst- und Winterzeit ist enorm wichtig. In der kalten Jahreszeit verbringen die Bewohner die meiste Zeit drinnen. Doch auch zum runden Geburtstag eines Bewohners wird der Dekorateur gerufen, um den Aufenthaltsraum zu schmücken. Zu Jubiläumsfeiern und zur Neueröffnung einer Altersresidenz. Basierend auf einem Briefing mit festgelegtem Budget werden die Dekorationswünsche individuell umgesetzt.

Die Bewohner stehen im Mittelpunkt der Altenheimdekoration

Bei der Dekoration einer Seniorenresidenz dreht sich alles darum, ein gemütliches Wohlfühlambiente zu schaffen. Wer die eigene Wohnung dekoriert, folgt ganz einfach seinem persönlichen Geschmack. Im Altenheim jedoch gilt es einen guten Mix zu finden, damit sich Damen und Herren aus unterschiedlichen Generationen zu Hause fühlen. Religiöse und auch traditionelle Dekorationselemente müssen auf die Philosophie des Seniorenheims und auf die Bewohner abgestimmt sein. Niemals darf der Ablauf des Altenheims durch die Dekoration gestört werden. Die Sicherheit hat oberste Priorität. Eine Vase muss sicher stehen und darf nicht zur Stolpergefahr werden. Auf körperliche und geistige Beeinträchtigungen der Bewohner ist stets zu achten, um sie nicht in Gefahr zu bringen. Vor allem im beschützten Bereich der Demenz. 

Dekoration Seniorenheim


Selbstgebastelte Arbeiten werden in die Dekoration der Altenresidenz eingebunden

Im Rahmen des Betreuungskonzepts wird viel gebastelt in den Altenheimen. Diese individuellen Werke werden auf Wunsch gerne in die Dekoration eingebunden. Im Zuge der kreativen Umgestaltung schafft der Münchner Dekorateur Installationen, die als „Ausstellungsfläche“ für die selbst gebastelten Werke dienen. Diese Objekte werden vom Dekorateur so präpariert, dass ein Wechsel der selbst gebastelten Werke einfach von den Mitarbeitern durchzuführen ist. Mit diesen individuellen Blickfängen werden die Bewohner des Altenheims angespornt, sich mit ihren Basteleien aktiv in die Altenheim Dekoration einzubringen. An Weihnachten kann beispielsweise ein Baum in der Eingangshalle mit selbst gebasteltem Schmuck dekoriert werden. Für den Großraum München ist Christoph Anzer Ihr kompetenter Partner für die Dekoration im Altenheim oder in der Seniorenresidenz im Großraum München. Kontaktieren Sie uns.



Hallo!

Wünschen Sie eine Beratung? Dann freue ich mich über eine Kontaktaufnahme. Klicken Sie auf Ja!

Jetzt Angebot oder Beratung anfordern!

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. In kürzester Zeit nimmt Christoph Anzer Kontakt zu Ihnen auf.